Bestimmte dateitypen nach dem herunterladen automatisch öffnen chrome

Der folgende Screenshot zeigt, welche Optionen standardmäßig angezeigt werden, sobald Sie eine Datei in Chrome herunterladen. Grundsätzlich können die Dateidownloads manuell geöffnet werden, wobei Sie die Möglichkeit haben, Dateien aus dem jeweiligen Dateityp in Zukunft automatisch zu öffnen. Während viele Benutzer diese Option aus offensichtlichen sicherheitsrelevanten Gründen nicht bevorzugen, braucht es nicht viel, um versehentlich zu aktivieren, um Google Chrome-Dateien, die aus dem Internet heruntergeladen wurden, automatisch zu öffnen. Dies kann einfach passieren, wenn Sie auf “Immer Dateien dieses Typs öffnen” klicken können, anstatt zu sagen: “Im Ordner anzeigen”. Klicken Sie auf beliebige Anhänge und ein kleines Feld auf der linken Seite erscheint, es sollte automatisch geöffnet werden, wenn Sie darauf klicken. Beachten Sie, dass die Datei zu diesem Zeitpunkt bereits in Ihren Downloads-Ordner auf Ihrem Computer heruntergeladen wurde, wenn Sie auf das Dropdown-Menü klicken, erhalten Sie nur zusätzliche Optionen. Scrollen Sie nach unten zum Download-Bereich und klicken Sie auf die Schaltfläche “Automatisches Öffnen deaktivieren”. Dadurch werden alle von Ihnen festgelegten Einstellungen zum automatischen Öffnen zurückgesetzt. Sie fragen sich wahrscheinlich, wie Sie die Funktion zurücksetzen, wenn Sie einen Fehler gemacht haben.

Dafür gibt es zwei Möglichkeiten. Zuerst können Sie die Option deaktivieren, wenn der Dateityp weiterhin in der Downloadleiste in Chrome angezeigt wird. Auch Sie haben möglicherweise bestimmte Dateitypen, die direkt geöffnet werden sollen. Vielleicht PDF-Dateien, Usenet NZB-Dateien oder sogar Videos, die Sie aus dem Internet herunterladen. Es gibt bestimmte Arten von Dateien, die Google Chrome daran hindert, automatisch zu öffnen, da es sie für potenziell gefährlich hält. Mit anderen Worten, wenn Ihr Browser nicht die Erweiterung der heruntergeladenen Datei in seiner Datenbank hat, können Sie diese Funktion nicht für diesen Typ verwenden. Das heißt, der einzige Weg, um diese Datei zu öffnen wäre, auf den Download zu klicken oder es auf Ihrem Computer zu finden und es manuell zu öffnen. Es beginnt mit einem Download.

Laden Sie den Dateityp herunter, der automatisch im Chrome-Browser geöffnet werden soll. Sie sollten es in der Downloadleiste am unteren Rand der Seite angezeigt sehen. Ich denke, die Frage war im Begriff, eine lokale Datei direkt zu öffnen, anstatt eine lokale Datei in den Download-Ordner herunterzuladen und die Datei im Download-Ordner zu öffnen, was in Chrome nicht möglich scheint, mit Ausnahme einiger oben erwähnter Add-Ons. Denken Sie daran, dass Sie diese Funktion für einige Dateitypen nicht verwenden können. Die Einstellungen dafür scheinen jetzt ganz anders zu sein, und ich kann die Lösung nicht finden, um das Öffnen von JPG-Dateien zu verhindern. Können Sie dieses Thema bitte für April/Mai 2019 ansprechen? Dies ist jedoch möglicherweise nicht der Fall für Sie. Auf diese Weise können Sie überprüfen, wo Ihre Dateien gespeichert sind, und den Zielordner in ein paar einfachen Schritten ändern: Es ist ganz einfach, bestimmte Downloads in Chrome zu verlieren, vor allem, wenn Sie mehr Dateien als eine heruntergeladen haben. Java-Applets und andere Dateitypen dürfen standardmäßig nicht in Chrome geöffnet werden. Also, welche Option Sie aktivieren oder nicht, einige Dateien können nicht automatisch in Chrom geöffnet werden. Dieses Problem wurde kürzlich gefunden, als ich versuche, eine JNLP-Datei automatisch zu öffnen.

hallo, Ich habe versehentlich ein Kästchen gekreuzt und jetzt öffnen sich alle meine Downloads automatisch (nicht in diesem Download-Tab-Ding unten angezeigt) Der Prozess muss für andere Dateitypen wiederholt werden, die Sie automatisch ausführen möchten, anstatt nur heruntergeladen.